Dehnfugen

Nicht nur Risse, sondern auch undichte Bewegungsfugen spielen bei Weißen Wannen eine große Rolle, daher wird auf die Sanierung solcher im Folgenden näher eingegangen.

Für die Planung der erforderlichen Maßnahmen zur Sanierung von undichten Bewegungsfugen ist zunächst die genaue Lokalisierung der Fehlstelle unumgänglich. Luftseitig wird die Fugeneinlage bis zum Fugenband entfernt und mittels Abschottung von Begutachtungslängen werden die Wassereintrittsstellen lokalisiert.

Handelt es sich bei der Fehlstelle um einen undichten Fugenbandschenkel, so kann dieser unter Einhaltung spezieller Vorgehensweisen, injiziert werden. Es werden Bohrlöcher für Bohrpacker im rechten Winkel zum Bewegungsfugenbamd derart angesetzt, dass der Fugenbandschenkel durchbohrt wird. Oftmals gelangt bereits Wasser durch die Bohrlöcher in das Bauwerk, sodass sich eine Reinigung dieser erübrigt. Das Setzen der Injektionspacker und die Injektion erfolgen ähnlich der Vorgehensweise bei einer Rissinjektion (siehe Abdichtende Injektion), wobei besonderes Augenmerk auf die richtige Auswahl des Füllgutes zu legen ist. Das Füllgut wird in die Bewegungsfuge eintreten und darf die Bewegung der beiden Baukörper nicht beeinträchtigen.

Bei großflächigeren Fehlstellen wird das Fugenband, nach einer provisorischen erdseitigen Abdichtung des Fugenspaltes (Injektion mittels dauerelastischem Füllgut), freigestemmt. PVC-Dehnfugenbänder können kleinflächig durch aufschweißen von „PVC-Bandlappen“ oder durch Einsetzen von neuen PVC-Bändern (Abbildung links) wieder saniert werden.

Kleinflächige Reparaturen sind bei Elastomerebändern kaum möglich, die beschädigten Elastomerebänder werden durch neue ersetzt und durch Vulkanisierung erfolgt die wasserdichte Verbindung.

Anschließend erfolgt der Betonersatz über wasserdichte Kunstharzmörtel.

Die Abdichtung undichter Dehnfugen kann auch über innenliegende Dichtbänder bspw. mit Hypalonfolien erfolgen. Hierfür wird im Bedarfsfall zunächst eine provisorische Abdichtung mittels geeignetem Füllgut hergestellt. Danach erfolgt eine Untergrundvorbehandlung des Betons, um die erforderliche Haftzugfestigkeit zu erreichen. Im letzten Schritt wird die Hypalonfolie mit Epoxidmörtel wasserdicht am Dichtbeton verklebt. Beim Verbinden einzelner Fugenbänder ist der fachgerechten Verbindung der Stöße besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Zu berücksichtigen ist bei diesem Abdichtungsprinzip, dass der Wassereintritt bis zum Fugenband stattfindet, dies bedeutet es funktionieren nur geschlossene Fugenbandsysteme.

Alternativ zur Dehnfugenbandsanierung kann die Abdichtung mittels Herstellung eines Gelschleiers an der Außenseite der Dehnfuge erfolgen (siehe Vergelung).

Galerie

Baumeister Siegel Retina
ÖBV Qualifiziert - Retina
Ankö Siegel

Ihre Bauvorhaben in guten Händen

ITB Gary – Wir sind für Sie da.

  • Professionelles Team
    Wir stehen Ihnen mit unserem Team zur Seite.
  • Erfahrung
    Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.
  • PreisLeistungs-Verhältnis
    Beste Qualitätsausführung zu fairem Preis!
Jetzt anfragen

Bauwerksanierung mit Qualität

1. Kostenlose Erstbesichtigung vereinbaren
Melden Sie sich bei uns, dann finden wir einen Termin für die kostenlose Erstbesichtigung.

2. Kompetent Beraten lassen
Lassen Sie sich von unseren Profis beraten.

3. Wir kümmern uns um den Rest
Machen Sie sich keine Sorgen, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Jetzt anfragen