Baumeister, ÖBV

Injektionsverfahren

Risse und Hohlräume

Risse und Hohlräume können die Gebrauchstauglichkeit eines Bauwerkes negativ beeinflussen. Mittels kraftschlüssiger Injektion können diese verfüllt werden, um eventuellen weiteren Schäden vorzubeugen.

– siehe kraftschlüssige Injektion

 Wasser im Gebäude, nasse Wände

Dringt Wasser in das Gebäude ein oder sind die Wände nass, kann dies verschiedenste Gründe haben. Viele davon können mittels Injektionsverfahren behandelt werden.

– siehe:

Bei uns erhalten Sie ein individuelles Injektionskonzept vom Profi

Dank unserer langjährigen Erfahrung bei Mauertrockenlegung Injektionsverfahren können wir, nach einer Bestandsaufnahme, innerhalb kurzer Zeit ein Injektionskonzept vorlegen, welche die Situation vor Ort beinhalten.

Wir sind mit dem ÖBV* Gütezeichen „Instandsetzungsfachbetrieb“ ausgezeichnet und führen Injektionsarbeiten entsprechend der ÖBV Richtlinie „Injektionstechnik für Bauten aus Beton und Stahlbeton“ durch. Die Arbeiten werden durch eigene Qualitätskontrollen sowie fallweise von akkreditierten Prüfanstalten überwacht. Ebenso sind unsere Mitarbeiter im ÖBV* Lehrgang „Erhaltung und Instandsetzung für Fachkräfte“ ausgebildet worden.

Webdesign und technische Umsetzung von inconcepts marketing & media